Red Steel 2
 
"

 

Red Steel 2

 


 


 

 

Mit Red Steel 1 hatte Ubisoft zum Wii-Launch einen ordentlichen Shooter im Angebot. Dennoch wurden mehrere Dinge bemängelt unter anderem die ungenaue Steuerung, vor allem beim Schwertkampf. Mittlerweile sind einige Jahre vergangen und mit Wii MotionPlus ist ein Zubehör erschienen das endlich 1:1 Steuerung ermöglicht. Red Steel 2 macht alles anders als Teil 1. Aber ist anders auch besser? Das lest ihr im unteren Text.

 

 

 

Gameplay: (80%)

 

Nachdem man WM+ an seine Wii-Fernbedienung angestöpselt hat (ohne läuft Red Steel 2 erst gar nicht)  geht es auch schon los. Der namenlose Held befindet irgendwo in der Wüste in der Nähe des Spielortes Caldera und ist an einem Motorrad gefesselt. Er wird vom Motorrad ein Stück mitgeschleift bis es ihm endlich gelingt sich zu befreien. Als der Held in Caldera ankommt, merkt er dass sein ganzer Clan ausgerottet wurde und der somit der letzte der Kusagari ist. Der Held will nun natürlich Rache… aber mehr will ich an dieser Stelle von der ohnehin recht dünnen Story nicht verraten. Kommen wir nun zum eigentlichen Gameplay. Ihr müsst Aufträge wie „aktiviere den Sendemast“ oder „Zerstöre die Trucks“ erledigen, aber eigentlich läuft es immer aufs Gleiche raus. Nämlich Gegner kloppen, Gegner kloppen und… Gegner kloppen! Das mag nicht sehr abwechslungsreich klingen (ist es auch nicht), aber es macht Spaß. Die Steuerung geht sauber von der Hand und die Bewegungen werden wirklich 1:1 ins Spiel übertragen. Des Weiteren kann man Spezialattacken ausführen, welche man im Dojo aber erst erlernen muss. Während des Schwertkampfes kann man auch jederzeit zur Pistole oder einer anderen Waffe wechseln, was sich für die Distanz gut eignet. Nach jeder Mission kann man im Dojo bzw. bei dem Händler Songan sein Schwert, Rüstung oder auch Waffen aufrüsten. Die Kohle dafür bekommt man zum einen natürlich von den Aufträgen zum anderen durch zerstören der Umgebung, denn in Red Steel 2 kann man fast alle Objekte zerstören und bekommt sogar noch einige Münzen dafür. Wenn man sich in der Umgebung genauer umsieht findet man auch immer wieder einen Token welcher ebenfalls Geld einbringt. Nach mehreren Boss-Kämpfen (welche teilweiße sehr knackig sind) und vielen Aufträgen sieht man dann den Abspann. Ich habe zum Durchspielen etwa 10 Stunden benötigt. Leider gibt es danach nicht mehr viel zu tun, denn auf einen Multiplayer hat man komplett verzichtet.

 

 

 

 

Grafik: (85%)

 

Das ganze Spiel wurde im Gegensatz zum Vorgänger komplett im Cel-Shading Look gehalten. Die Charaktere bzw. Gegner sind detailliert und die Texturen sind größtenteils scharf, nur manchmal sieht der Boden etwas verwaschen aus.

  

Die Zwischensequenzen laufen nicht in Spielgrafik und sind vorgerendert. Das Spiel läuft immer flüssig mit 60 Bildern pro Sekunde.

 

 

 

 

Sound: (84%)

 

Die rauen Gitarrenklänge passen perfekt zum Wüstenszenario von Red Steel 2. Somit kann man den Soundtrack als gelungen bezeichnen. Eine besondere Erwähnung verdient die deutsche Sprachausgabe welche man nicht oft in einem Wii-Spiel findet.

Die Sprecher schwanken irgendwo zwischen sehr gut und mäßig, insgesamt aber durchaus ordentlich. Lediglich das die Sprachausgabe oft nicht lippensynchron ist ein kleiner Kritikpunkt.

 

 

 

Fazit:

 

Red Steel 2 macht vieles besser als sein Vorgänger, aber alles richtig macht das Spiel dann auch nicht. Die Schwertkämpfe machen Spaß, aber leider hat man bei Ubisoft auf die Abwechslung vergessen.
Das Red Steel 2 aber auch nach mehreren Stundenspielzeit nicht langweilig wird hat es der großartigen Steuerung mit Wii MotionPlus zu verdanken. Somit bleibt zu sagen das Action-Fans denen der monotone Spielablauf nichts ausmacht bei einem Kauf von Red Steel 2 nicht viel falsch machen.

 

 

 

PRO:

+ großartige Steuerung

+ Schwertkämpfe machen Spaß

+ Zerstörbare Umgebung

+ gute Grafik

+ Gelungener Soundtrack

+ deutsche Sprachausgabe

 

KONTRA:

 

- monotoner Spielablauf

- dünne Story

- kein Multiplayer



 

 

 

GESAMTWERTUNG:    82% 

 

 
  Es waren insgesamt schon 37025 Besucher (79247 Hits) hier auf dieser Homepage !  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=