Heatseeker
 
"


 

Heatseeker

 

 

 

Autor: Neal Frisch

 

 

Bei dem Spiel „Heatseeker“ handelt es sich um eine Flugzeugsimulation welche sich jedoch eher wie ein Arcade Spiel spielt. Der größte Grund warum es dennoch eine Simulation ist, ist dass alle Flugzeuge lizensiert sind und somit Flugzeuge wie der F16 Falcon und der MIG-29 zu spielen sind.

 

 

 

Gameplay: (83%)

 

In dem Spiel geht es hauptsächlich darum von A nach B zu fliegen, dort etwas zu zerstören und zum nächsten Ziel zu Reisen und dort etwas zu zerstören. Doch dieses scheinbare Monotone hin- und herfliegen gerät dank der Action ins belanglose. Doch wer denkt das man allein gegen Flugzeuge kämpft irrt. Oftmals werden Flugzeug vs. Boot und Flugzeug vs. Landeinheiten kämpfe stattfinden. Das Spielgeschehen ist in 4 Kampagnen geteilt, welche sich wieder jeweils in 5 Missionen unterteilen. Die erste Kampagne stellt dabei eine Einführung zu der Steuerung und den Möglichkeiten in Heatseeker. Wenn man einmal die Steuerung drauf hat, kommt man kaum noch vom Spielen weg, da das Spiel voller Action steckt und deshalb auch nicht langweilig wird. Gut ist das es auch auf der Schwierigkeit „Rekrut“ nicht zu einfach ist und wenn man wirkliche Herrausvorderungen sucht, diese bei „Fliegerass“ geboten bekommt.  Nach erfolgreichem beenden einer Mission bekommt man jenachdem wie gut man diese absolviert hat einen Bonus. Dieser Bonus zeigt sich in neuen Raketen und Flugzeugen fürs Arsenal. Vor einer Mission kann man so die freigespielten Bonis verwenden und sich somit die Missionen erleichtern. So sind z.B. manche Raketen nur in der Luft zu gebrauchen und andere gegen Bodeneinheiten, man muss sich also jeder Mission anpassen. Traurig ist jedoch das man auf Multiplayer oder andere Modis verzichtet hat. Man kann nur mit der neuen freigespielten Ausrüstung die bereits abslovierten Mission erneut spielen und so versuchen die Missionen besser abzuschließen.

 

 

 

 

 

Grafik: (72%)

 

Ein kleiner Nachteil von Heatseeker ist die Grafik. Die Flugzeuge sind alle sehr schön anzusehen, was daran liegen mag das sie den Originalen sehr ähnlich sehen, jedoch wurde bei der Umgebung an Konturen gespart.

 

Pluspunkte jedoch sammelt Heatseeker bei der sogenannten Impact cam. Diese schaltet sich manchmal ein, wenn man ein feindliches Flugzeug mit Raketen zerstört. Dort sieht man wie die Rakete am feindlichen Flugzeug aufprallt und die Reste von diesem durch die Luft geschleudert werden.


 

 

 

 

Sound: (76%)

 

Einen kleinen Punkt bekommt Heatseeker jedoch wieder bei dem Sound. Die Musik ist beim Fliegen zum Ziel meist entspannt und fällt nicht auf, jedoch sobald Gegner in die Nähe kommen, wird diese zu einer hektischen Kampfmusik.

Schön gemacht ist das man die Zentrale über Funk hören kann und die Soundeffekte sich logisch auf das geschehen übertragen. So ändert sich bei jeder kleinen Kurve die man fliegt, jeder Kugel die vorbeirauscht oder einschlägt und bei jeder Rakete die durchs Bild huscht, entsprechend der Sound dazu.

 

 

 

 

 

Fazit:

 

Wenn man nicht eine gewisse Abneigung gegen Arcadespiele hegt, ist Heatseeker durchaus zu empfehlen. Es hat zwar nur eine Spielzeit von etwa 10 Stunden, jedoch verspürt man einen drang neue Flugzeuge freizuspielen und erledigt so Missionen auf allen 3 Schwierigkeitsstufen mit Bonus und kommt so auf 30 – 40 Stunden Spielzeit, in denen man jede Menge Adrenalin und Spaß geboten bekommt. Ich jedenfalls bereue es nicht mir Heatseeker gekauft zu haben und hatte viel Spaß mit dem guten Stück.

 

 

 

 

 

PRO:

 

 

+ flüssiger Spielverlauf

+ 30 verschiedene Flugzeuge mit etlichen Ausrüstungskombis

+ hoher wiederspielwert, aufgrund von Sammeln von Bonis

+ abwechslung durch Boden-, Wasser- und Luftgegner

+ möglich wie ein Flugzeug mit Steuerknüppel zu steuern dank Wii-Remote

+ fairer Schwierigkeitsgrad

 

 

 

KONTRA:

 

 

- keine Story

- weder online noch Multiplayermodus

- gewöhnungsbedürftige Hintergrundmusik und Grafik

 

 

 

 

 

GESAMTWERTUNG:   78%

 

 
  Es waren insgesamt schon 36896 Besucher (78911 Hits) hier auf dieser Homepage !  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=